Personensuchen professionell abwickeln.

Effizient | Standardisiert | Dokumentiert

Die Funktionalität von eTrax | rescue

In eTrax | rescue kann ein kompletter Einsatz administriert und dokumentiert werden.

Die Erfassung von Personal kann auch mittels Tablet oder Smartphone erfolgen. Dadurch sieht die Einsatzleitung jederzeit welches Personal vorhanden ist.

Die Einsatzleitung kann Suchgebiete (Weg- und Flächensuchgebiete) planen und einer Gruppe zuweisen. Die Gruppe wird aus dem gerade verfügbaren Personal zusammengestellt.

Sind Suchgebiet und Gruppe gebildet wird aus dem Programm heraus eine Karte mit Darstellung des Suchgebietes, Informationen zur vermissten Person sowie den Gruppenmitgliedern gebildet.
Die Fläche bzw. Distanz von Suchgebiet bzw. Wegsuche wird ebenfalls auf der Karte ausgegeben.

Sobald sich eine Gruppe in Richtung Suchgebiet begibt meldet diese das per Funk, BOS oder eTrax | rescue App an die Einsatzleitung wo der Status der Gruppe dokumentiert wird.
Ist in der Gruppe ein GNSS-Tracker eingeschaltet (Smartphone mit eTrax | rescue App bzw. BOS mit entsprechender Weiterleitung der GNSS Position), kann die Einsatzleitung live die Bewegung der Gruppe nachverfolgen.
Sollte im Suchgebiet kein Netzempfang verfügbar sein werden die letzten Positionen automatisch nachgeliefert sobald wieder Empfang vorhanden ist.

Funksprüche und andere Ereignisse können in maßgeschneiderten Formularen von der Einsatzleitung dokumentiert werden. Die jeweiligen Masken können auf mehrere Bildschirme aufgeteilt werden um einen Parallelbetrieb zu ermöglichen.

Da es bei Einsätzen häufig vorkommt, dass mehrere Organisationen zusammenarbeiten wird Wert darauf gelegt mehreren an eTrax | rescue teilnehmenden Organisationen eine gemeinsame Einsatzverwaltung zu ermöglichen.
Darüber hinaus können auch Ressourcen beliebiger Organisationen in der Gruppeneinteilung mitberücksichtigen werden. Für externe Nutzer (z.B. Polizei, Feuerwehr, …) kann auch eine für den Einsatz spezifische Einsicht in die Suchgebietskarte freigeschaltet werden. eTrax | rescue Piktogramm
Sämtliche Protokolle, Gruppeneinteilungen sowie Suchgebiete können jederzeit als Einsatzdokumentation im PDF Format exportiert werden. Die Einsatzdaten bleiben für maximal 1 Jahr am Server in verschlüsselter Form gespeichert und werden dann automatisch gelöscht.